Regisseurin
Schauspielerin
Autorin
New

Aktuelle Produktionen

IM OSTEN - Geschichten aus der Sonderzone

Es geht polemisch, heiter und chorisch zu, wenn das Ensemble seine Perspektive über den Stand der Dinge 35 Jahre nach dem Mauerfall entwickelt. Die Geschichte basiert auf eigens recherchierten Schicksalen aus Ostdeutschland.

Regie Anja Panse Cast Heike Ronniger, Thomas Dehler, Anna Keil und Simon van Parys Kostüm Dinah Ehm Produktionsleitung Jana Huber und Karolin Benker Grafik Marie Ronniger Fotos Hannah Loewenau Produktion Konsortium Luft&Tiefe in Zusammenarbeit mit Triple A Premiere 12. Juli in Kannawurf/ Thüringen

Verstehen Sie Bahnhof?

Eine schräge Verwechslungskomödie des Potsdamer Musicalvereins Fallobst e.V. erzählt über die Wirrnisse und Hindernisse auf einem Bahnhof. Regie führt in diesem Jahr Anja Panse.

Text Peter Reul Regie Anja Panse Choreografie und Bühne Annika Konitzki Gesang Sandy Matischok Ton und Lichttechnik Lutz Hoffmann Licht Tristan Winter Mit Ensemble Fallobst e. V. Premiere 19.4.2024 Ort Treffpunkt Freizeit Potsdam

PEACE FOOD oder Die letzte Suppe

In unserem Clowns-Stück geht es um Frieden und Völkerverständigung. Historische Persönlichkeiten treten hier gegeneinander an - Friedensfürsten gegen Kriegsherren. Heiße Wortgefechte werden ausgetragen im skurrilen, komödiantischen Clowns-Spiel.

Text Anja Panse Regie Uli Hoch Kostüm Dinah Ehm Spiel Anna Keil, Dinah Ehm und Anja Panse Fotos Ralph Bergel Produktion Triple A Premiere 27.10.2023 Ort Brotfabrik Berlin Weitere Termine  Ab September 2024

Clara Z - Kämpfen, wo das Leben ist

Seien Sie gespannt, wenn Clara Zetkin Sie mitnimmt in eine Welt, als Frauen noch nicht wählen durften, als Gefahr und Revolution in der Luft lagen und dennoch mutige Frauen entschlossen ihren eigenen Weg gingen. Clara erzählt von ihren politischen Ideen, Erfolgen und Niederlagen sowie privaten Momenten. Es erwartet Sie ein Abend voller Esprit, Polemik und Musik.

Text und Regie Anja Panse Spiel Anna Keil als Clara Zetkin und Anja Panse als Rosa Luxemburg Premiere 31.3.2023 Ort Haus Sillenbuch Stuttgart in Kooperation mit dem Theater tri-bühne Besonderes Die Produktion entstand im Auftrag des SETT – Stuttgarter Europa Theater Treffen 2022/23 und in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung BaWü Produktion Triple A