Machtkämpfe auf allen Ebenen

Die an die drei RAF-Chefs angelehnten Figuren mit Anverwandlungen an Schillers Maria-Stuart-Drama. Drei tickende Zeitbomben…Anja Panses Gudrun und „Königin“ ist eine Intrigantin, die ihre Konkurrentin um Andrea B. wegmobbt, wenn es sein muss, in den Tod. So überlegen und schneidend Anja Panse die Worte ausstößt, ist unter der Eiseskälte die Lust an der Grausamkeit auszumachen…
Dabei sind das alles in die Ecke Gedrängte, Verzweiflungstäterinnen, die sich umso konsequenter der Gemeinheit der Macht überlassen, als sie weder vor noch zurück können. Die drei Schauspielerinnen machen das beeindruckend, bewegen sich souverän auf dem doppelten Boden ihrer Rollen.

Südkurier 14.4.2011

Sich einem blind machenden Text verweigern

Anja Panse spielt diese Ensslin so physisch unabhängig von Gefühlen, dass wir verstehen, wie Gewalt zum Ersatz von allem wird.

Nachtkritik 12.3.2011