Lebenslauf

  • seit 2016 zertifizierter Kulturmanager Abschluss an der Deutschen Akademie für Management Berlin
  • seit 2009 freischaffende Regisseurin
  • 1999 Diplomschauspielerin an Hochschule für Musik und Theater Rostock

Besonderes:

  • 2012 Einladung Bensheimer Theatertage der Inszenierung “Der letzte Raucher”
  • 2010 Teilnahme am Internationalen Forum im Rahmen des Theatertreffens in Berlin
  • 2010 Solopreis für Anna Keil für die Rolle der Nastja beim Schauspielschultreffen in Leipzig

Regie

2015
Frau Müller muss weg (Hübner) – Theater Krefeld/ Mönchengladbach
Verwanzt (Letts) – Theater Konstanz
2014
Der Zerbrochne Krug(Kleist)- Theater Magdeburg
Dracula(Stoker)- Volkstheater Rostock
2013
Don Quijote(Cervantes)- Theater Ingolstadt
Eine Reise- Landesjugendchor Saar Tournee
Antigone(Anouilh)- Theater Zittau
2012
Reise zum Mittelpunkt der Erde (Verne)- Theater Ingolstadt
Spuk unterm Riesenrad UA(Wiesner/ Panse) – Volkstheater Rostock
2011
Das Dschungelbuch(Kipling)- THEATER KONSTANZ
Der letzte Raucher(Kuntz)- Theater Konstanz
Agent im Spiel(Craig)- Theater Zittau
Der Gott des Gemetzels(Reza)- Theater Erfurt
2010
Nachtasyl(Gorki) – Studioinszenierung, HMT Rostock
2009
Harold und Maude (C. Higgins), Theater Konstanz
Der (Letzte) Kosmonaut UA (S. Hinkelbein/Panse), Theater Konstanz
2008
Was bleibt (Knef/ Panse), Theater Konstanz
2007
Seide (Barrico/ Panse), Theater Konstanz
2003
Ein Fremder in Dodge City- Western (König), Staatstheater Kassel
2001
Meide die Popkultur- (Stückentwicklung), Hans Otto-Theater Potsdam

Theaterengagements

Volkstheater Rostock; Jg. Theater Göttingen; Teatr Polski Poznan(PL); Nationaltheater Weimar; Staatstheater Kassel; Theater 89; Theater unterm Dach Berlin; Theater Konstanz

Wichtige Rollen

Lulu(Lulu-Wedekind), Corday (Marat/Sade- Weiss), Mascha, Natascha (Drei Schwestern- Tschechow),
Elisabeth (Maria Stuart- Schiller), junge Frau (Messer in Hennen- Harrower), Emilie Paumelle (Victor..- Vitrac),
Solo (Knefabend), Mrs. Peachum (Dreigroschenoper- Brecht)

Theaterarbeiten (Regisseure)

Mit: Martin Nimz, Christina Emig- Könning, Bettina Bruinier, Jo Fabian, Martin Meltke, Wulf Twiehaus, Britta Geister, Istvan Szabó, Andrej Woron, Philip Stemann, Lukas Langhoff, Claudia Bauer